Rechtsfragen des Arbeitsschutzes - Arbeitsschutzrechtliche Pflichten und Rechtsfolgen ihrer Nichtbeachtung

Termine:

Aufgrund der derzeitigen Situation finden Seminare nur über einen Kooperationspartner, aber mit dem gleichem Referenten statt.

 

Alle Informationen erhalten Sie hier! oder im Flyer

"Kooperationsseminare", siehe unten

 

 

Veranstaltungsort:

deutschlandweit

 

Veranstaltungsinhalt:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen mit der Rechtssystematik und der Anwendung der einschlägigen Rechtsgrundlagen vertraut gemacht werden. Probleme der Verantwortung und Haftung im Bereich des Arbeitsschutzes sollen an Rechtsfragen, die in der täglichen Praxis auftreten können, erörtert werden. Insbesondere sollen die Folgen von Pflichtverstößen für den einzelnen Mitarbeiter dargelegt werden.

 

Veranstaltungsthemen:

  • Grundlagen des Arbeitsschutzrechts
  • Darstellung des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG) und anderer ausgewählter Gesetze, Verordnungen und Vorschriften
  • Grundlegende Arbeitgeberpflichten
  • Delegation von Verantwortung auf Führungskräfte und Dritte
  • Strafrechtliche Folgen von Pflichtverstößen
  • Zivilrechtliche Haftung für Pflichtverstöße
  • Unfallversicherungsrechtliche Folgen von Pflichtverstößen

 

Hinweis:

Für Ihre verbindliche Anmeldung nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

 

 

Veranstaltungsgebühr:

 

 

 

Veranstaltungszielgruppen:

Betriebsärzte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Gewerbeaufsichtspersonen, Aufsichtspersonen der Berufsgenossenschaften, Führungskräfte, Betriebs- und Personalräte

 

Kontakt (Organisation):

GAP Gesellschaft für Arbeitswissenschaft und Personalwirtschaft mbH

Tel.: 02361/900 161

Fax: 02361/900 157

E-Mail: info@gap-mbh.com

 

Referent:

Rechtsanwalt Prof. Dr. Stefan Mensler

 

Anmeldeformular:

Kooperationsseminare.pdf
PDF-Dokument [145.5 KB]

 Herzlich Willkommen bei der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft und Personalwirtschaft, kurz GAP! 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stefan Mensler